Livestream THIS WAR OF MINE

Gestern hab ich ein weiteres Spiel auf YouTube gestreamt: THIS WAR OF MINE. Um 20:00 ging es los und kurz nach Mitternacht bin ich ins Bett. Es hat viel Spaß gemacht, mich mit Leuten im Chat auszutauschen und parallel zu streamen. Nach Abschluss der Bearbeitung hat mir YoutTube das Video allerdings mit einem Urheberrechts-Vermerk versehen…

Thumbnail zum Livestream THIS WAR OF MINE
Livestream THIS WAR OF MINE mit einer 2-er Frauen WG und einer Urheberrechts-Verlezung

THIS WAR OF MINE: Überleben in einer belagerten Stadt

Die Handlung spielt in einer belagerten Stadt, in der Regierungstruppen und Rebellen miteinander kämpfen. Der Spieler metzelt sich jedoch nicht als Kämpfer durch die Schützengräben, sondern schlüpft in die Rolle von Zivilisten, die in den Ruinen der Stadt Unterschlupf suchen. In den Trümmern findet man Nahrungsmittel und Medikamente, die zum Überleben benötigt werden und Materialien zum Ausbau des Unterschlupfs und zum Tauschen. Das Spiel hat eine wunderschöne reduzierte Grafik im Stil vom Bleistiftzeichnungen. Häufig stellt es einen vor moralische Entscheidungen: Darf ich einer Kirchengemeinde, die im Keller ihres Gotteshauses Schutz gefunden hat, Essen stehlen? Und wenn meine Mitbewohner zu Hause hungern und deren Kühlschrank extrem gut gefüllt ist?

Hier findet Ihr einen Trailer des Spiels in englischer Sprache: https://youtu.be/gotK5DLdVvI 

Der Livestream: 2-er Frauen WG schlägt sich durch

Die Zusammenstellung der verschiedenen Charaktere mit ihren Stärken und Schwächen, kann sich der Spieler beim Start von THIS WAR OF MINE auswählen. Für den Livestream habe ich hier dem Zufall die Wahl überlassen. Der entschied, dass ich erst mal nur zwei Charaktere statt der sonst üblichen drei steuern konnte. Im Laufe des Spiels erzählen sie Stück für Stück ihre Geschichte. Emilia ist eine Anwältin, die aus wohlhabenden Verhältnissen kam, bis die Deflation das Bankguthaben ihrer Familie über Nacht quasi wertlos gemacht hat. Zlata ist Musik-Studentin und körperlich fit, dass sie sich am besten eignet, um Vorräte und Nahrung zu erbeuten.

Ärger nach dem Stream: Besser live nicht Radio hören

Ein kleiner Schock traf mich nach dem Abschluss des Livestream, als ich eine eMail von YouTube bekam, dass „Urheberrechtsanspruch für Inhalte“ erstellt worden sei. Ich hätte geschützte Musik verwendet, konkret eine Version von „Romeo Y Julieta“… Die Lösung war relativ einfach: Im Radio, das man im Spiel herstellen kann, lief an einer Stelle des Streams klassische Musik, die scheinbar geschützt war. Ich hatte das bereits bei anderen YouTubern erlebt, dass sie sich wegen Musik-Rechten Sorgen machen – aber manche Dinge muss man scheinbar selbst erleben. Zum Glück war der Anspruch lediglich in der Form formuliert, dass der Urheber Anzeigen im Umfeld meines Videos platzieren möchte und die Einnahmen aus dieser Anzeige behalten will. Da ich das Livestream-Video sowieso nicht ungeschnitten veröffentlichen wollte, ist das für mich verschmerzbar – dennoch ist es erschreckend, dass man so leicht in eine Urheberrechts-Falle laufen kann.

Geschnittene Videos aus dem Livestream THIS WAR OF MINE folgen demnächst.

Kommentar verfassen