Frostpunk – Ist es wirklich so einfach, „Die Archen“ zu meistern?

Frostpunk von 11bits Studios bringt in der Release-Version bereits zwei Zusatz-Szenarien mit. Eins heißt „Die Archen“. Das Grundprinzip für eine Lösung des Szenarios ist, möglichst schnell auf eine Automatisierung mit hin zu arbeiten. Hilfreiche Tipps zur Frostpunk- Spielmechanik gibt es hier.

Frostpunk: Du musst das eingeschneite London verlassen, und in der Arktis die Archen retten.
Frostpunk: Du musst das eingeschneite London verlassen, und in der Arktis die Archen retten.
Das #Frostpunk-Szenario #DieArchen verlangt eine weitgehende Automatisierung der Stadt. @KlabbiLP teilt hier #Tipps und #Tricks, wie das funktionieren kann: Klick um zu Tweeten

Szenario Die Archen

Vor dem großen Frost haben Biologen weltweit Saatgut gesammelt. Es wurde in die Arktis gebracht und dort in vier großen Arche-Gebäuden im ewigen Eis sicher gelagert. Mit den Samen und Setzlingen wollen die Regierungen nach dem Abklingen der Eiszeit die Erde wieder fruchtbar machen und mit Pflanzen bevölkern. Jetzt droht dieses Saatgut in den Archen zu erfrieren. Du bist ins Eis der Arktis geschickt worden und sollt die Saatgut-Archen heizen. Um einen zentral stehenden Generator sollst du mit deinen Mitarbeitern eine Stadt im Eis bauen. Mit Wohngebäuden für dich und die Crew und mit Versorgungsgebäuden für die Archen.

Frostpunk - Die Archen: Experten brechen in die Arktis auf, um die Saatgut-Archen zu retten
Frostpunk – Die Archen: Experten brechen in die Arktis auf, um die Saatgut-Archen zu retten

Automatisierung ist der Schlüssel

Das wichtigste Puzzlestück zur Lösung sind die Automatons. Das sind autonome Steampunk-Roboter, die auf langen Beinen durch den Schnee stapfen. An ihrem Arbeitsplatz angekommen, setzen sie sich von oben auf Betriebsstätten. Dort übernehmen sie die arbeiten, die normalerweise Menschen erledigen würden. Durch ein ausgeklügeltes Energiemanagement sind sie unabhängig von Kohle oder Benzin als Treibstof. Zudem können sie auch in extremer Kälte noch operieren. So können sie Aufträge ausführen, bei denen Menschen sicher erfrieren würden.  Automatons nutzen als Energiequelle den heißen Dampf aus dem Generator. Den können sie irgendwie speichern. Ein mal auftanken und unaufhaltsam weiter arbeiten…

Frostpunk - Die Archen: Ein Automaton im Einsatz
Frostpunk – Die Archen: Ein Automaton im Einsatz

Nur wenn du die Stadt so stark wie möglich automatisierst, kannst du das Szenario bestehen. Der Frost wird richtig heftig und trotzdem musst du genug Wärme erzeugen, um die Archen dauerhaft zu heizen.

Schritte zum Erfolg

  1. Möglichst bald Späher ausbilden.
  2. Mit ihnen unternimmst du eine Expedition zum „Kaputten Automaton“.
  3. Dort kannst du einen der Roboter reparieren und zur Stadt zurück schicken.
  4. In der Stadt möglichst viel Forschung in die Automatons stecken.
  5. Mit den Spähern Dampfkerne sammeln, beispielsweise bei
    • Verlassener Dreadnought (3 Dampfkerne)
    • Verlassene Vorräte (1 Dampfkern)
    • Kaputtes Fahrzeug (1 Dampfkern)
    • Verschneiter Dreadnought (3 Dampfkerne)
  6. Nach und nach die Kohle-, Stahl- Holz- und Nahrungs-Versorgung mit Automatons umsetzen.
  7. So hast du am Ende vielleicht sogar noch Ressourcen um Hilfsbedürftige zu unterstützen.

Meine Let’sPlays zu dem Szenario

Natürlich hab ich selbst nicht alles so stringent gemacht wie oben beschrieben, aber wer ein Playthrough durch das Szenario sehen möchte, ist hier richtig 🙂

An dieser Stelle hab ich die Mission erst mal abgebrochen, weil zu viele andere spannende Dinge auf dem Spielemarkt passieren und ich nicht hinterher kam.

Du willst eine Info, wenn es weiter geht?
Dann ist Klabautermanns Flaschenpost genau das Richtige für dich, mein Newsletter mit aktuellen Infos und Tutorials.

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu KlabauterMannLPs Blogbeiträgen, Livestreams und Gaming-News abonnieren.

Hier gibt es Newsletter-Beispiele und Infos zu Datenschutz, Analyse und Widerruf.

 Wenn du über diesen Link im Humblestore bestellst, unterstützt du mich, ohne einen cent mehr zu bezahlen. Du kannst aber deine Kosten für die Spiele um 5% bis über 10% reduzieren. Details zur Funktionsweise dieser Art Werbung findest du hier.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen