Project Winter – Tutorial mit Tipps und Tricks für den Start

Nach der Survival Version von SOS ist Project Winter  ein weiteres Coop-Survival Spiel,  bei dem du über deine Stimme ins Spielgeschehen eingreifst. Außerdem kannst du dir auch hier nie sicher sein, ob dein Verbündeter dir gleich als Verräter in den Rücken fällt. In diesem Tutorial für den Start findest du ein paar grundlegende Tipps und Tricks zu dem Spiel.

Trau dich, Englisch zu sprechen

Das Spiel lebt von der Kommunikation – und solange du keine rein deutschsprachige Gruppe findest, sprich Englisch! Egal ob du nur ein kleines Mikrofon hast, das ist besser als nichts… Mit Absprachen zwischen den Mitspielern bist du viel erfolgreicher als wenn jeder einfach nur so vor sich hin arbeitet…

Nutze das richtige Werkzeug

Prinzipiell kannst du alle Ressourcen mit der Faust abbauen. Am Anfang bleibt dir auch gar nichts anderes übrig. Mit dem passenden Werkzeug

  • Die Axt ist besonders effektiv, wenn du Holz fällen willst.
  • Die Spitzhacke hilft dir beim Abbau von Gestein.
  • Die Sichel beschleunigt den abbau von Beeren und Kräutern.

Nutze die Auflade-Funktion vor Schlägen

Wenn du die linke Maustaste lange gedrückt hältst, lädt sich die Energie auf, die du in deinen nächsten Schlag steckst. Wenn du dann loslässt bist du effektiver, als wenn du dieselbe Zeit hintereinander durch schnelles Klicken zugeschlagen hättest.

Nutze die Hütte (Cabin)

In der Hütte ist es warm – auch während Schneestürmen (Blizzards). Erste wenn der tödliche Schneesturm (Timer links am Rand) aufzieht, erstickt der Sturm das Feuer im Kamin. Außerdem stehen in der Hütte nützliche Items:

  • Der Herd: Hier kannst du rohes Fleisch kochen und damit genießbar machen. Auch die Beeren kannst du kochen und ihren Kaloriengehalt so erhöhen.
  • Die Werkbank: Hier kannst du Werkzeuge und Waffen bauen.
  • Funkgerät/ Radio: Hier kannst du ein Fluchtfahrzeug (Escape vehicle) rufen, wenn die entsprechenden Funktürme wieder repariert sind.
Project Winter Tutorial: In der Hütte kannst du Kräfte schöpfen und deine Ausrüstung optimieren.
Project Winter Tutorial: In der Hütte kannst du Kräfte schöpfen und deine Ausrüstung optimieren.

Aktiviert den „Objective Locator“ (manche sagen „Satellite“)

Dieses Ziel-Radar steht ein Stück westlich der Hütte.  Wenn es aktiviert wird, zeigt die Parabolschüssel immer in die Richtung, in der das nächste Ziel (Objective) liegt, das erfüllt werden muss. Es sind immer mehrere Überlebende nötig, um den Objective Locator zu aktivieren – und das solltet ihr möglichst bald tun.

Bleibt zusammen

Je nach Gruppengröße kann man manche Gebäude oder Durchgänge nur zu zweit oder gar zu viert öffnen. Auch Bären und Wölfe lassen sich mit mehreren Leuten zusammen gut bekämpfen. Es lohnt sich daher als Gruppe zusammen zu bleiben. So hat man auch die Verräter im Blick und sie können keinen Unsinn allein machen.

Project Winter Tutorial: Gegen Bären kämpft man am besten mit mehreren Spielern gleichzeitig.
Project Winter Tutorial: Gegen Bären kämpft man am besten mit mehreren Spielern gleichzeitig.

Erreicht die Teil-Ziele

Zum Erreichen der Teilziele (die stehen oben rechts) läuft immer ein Timer. Wenn ihr das Teil-Ziel vor Zeitablauf nicht geschafft habt, erhalten die Verräter Vorräte aus der Luft. Meistens müsst ihr etwas reparieren und braucht dafür „Scrap Metal“ (die Zahnräder) oder „Electroinics“ (Platinen) oder Fuel (Benzinkanister). Auch hier ist es sinnvoll, zusammen zu arbeiten, weil meist sechs Items gebraucht werden – ziemlich viel für ein einzelnes Inventar.

Project Winter Tutorial für Verräter (Traitor)

Bisher hast du in diesem Project Winter Tutorial viel erfahren, was für Übnerlebende (Survivors) gilt. Als Verräter gelten ein bisschen andere Regeln. Das heißt, es gelten ein paar mehr Regeln, da du dich ja verstellen und dich wie ein Überlebender benehmen musst…

Früh im Spiel bist du als Verräter leichte Beute, daher solltest du erst mal gute Mine zum bösen Spiel machen.

Wenn die ersten Verräter Unterstützungs-Lieferungen (Airdrops) da sind, kannst du diese Kisten öffnen. Sei dabei aber vorsichtig, wer in der Nähe ist. Das Öffnen macht Lärm und lockt die Überlebenden an, die dann wissen, dass du ein Verräter bist. Nur die könne nämlich die Kisten öffnen…

Wenn dir die Überlebenden auf den Fesen sind, kannst du die Traitor Tunnel verwenden. Da hin können sie dir nicht folgen und du kannst durch so einen Tunnel-Einstieg quer über die Map gelangen.

 

Nichts verpassen? Mehr Infos zu Klabautermanns Beiträgen und Livestreams?
Dann ist Klabautermanns Flaschenpost genau das Richtige für dich, mein Newsletter mit aktuellen Infos und Tutorials.

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu KlabauterMannLPs Blogbeiträgen, Tutorials, Livestreams und Gaming-News abonnieren.

Hier gibt es Newsletter-Beispiele und Infos zu Datenschutz, Analyse und Widerruf.

 

 Wenn du über diesen Link im Humblestore bestellst, bekomme ich eine Provision und du unterstützt mich, ohne einen Cent mehr zu bezahlen. Du kannst aber deine Kosten für die Spiele um 5% bis über 10% reduzieren. Details zur Funktionsweise dieser Art Werbung findest du hier.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen